Energiewende 2.0 – die revolutionäre Transformation der Netze

 

Die erneuerbaren Energien (EE) haben sich bestens entwickelt, vor allem im Stromsektor. Den Klimaschutz dürfte es freuen. Doch weil die Stromnetze dem Erfolg der Energiewende noch nicht gewachsen sind, kann nicht die gesamte EE-Produktion genutzt werden. Zu komplex, zu weitgreifend sind die erforderlichen Umbaumaßnahmen an den Netzen, als dass die zuständigen Akteure sie auf die Schnelle realisieren könnten. Denn das Stromtransportsystem wird quasi auf den Kopf gestellt. Durch den Einsatz von effizienter Gleichstromtechnologie bieten sich hier revolutionär anmutende Optimierungschancen an. Daran arbeiten Forschung und Industrie mit Hochdruck. Die Zeit drängt – die Verpflichtungen aus den Klimaschutzvereinbarungen erfordern Handlungskonzepte und eine schnelle Umsetzung. Nur durch die ganzheitliche, grenzüberschreitende Vernetzung von Hochschulen, Unternehmen und Regulierungsinstitutionen kann das gelingen – Akteure im Energieland Nordrhein-Westfalen sind dabei mitten im Geschehen….


Weiterlesen: 2016-11-17_BJ-Energiewende_2-0_MLS

Icon-Energiewende20

Artikel im Biogas Journal 6_2016

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.